Freitag, 9. Dezember 2011

Jean D'Arcel Lidschatten - unübertroffen!

So, da ich am WE in Bayern arbeite und nur wenig daheim bin, werde ich nur kurze Posts schreiben können, darum gebe ich euch heute gleich noch einen zum Lesen:

Ich möchte euch die Lidschatten von Jean D'Arcel präsentieren, die mir meine liebe Affi im Laufe der Zeit von ihrer "Privatkosmetikerin" mitgebracht hat - ich will auch eine Kosmetikerin in meiner Familie  :D   Sechs Stück hab ich noch, der siebte ist mir vor kurzem runtergefallen und war komplett zerbröselt.

Hier erst einmal die guten Stück in voller Pracht:


Und nun, meine Damen und Herren, die Kandidaten im Einzelnen (von o.l. nach u.r.)

Nr. 80 ist ein hautfarbener, matter Lidschatten, der wirklich fast unsichtbar ist, aber perfekt, um das Lid "abzupudern", wenn einem der Sinn mal nur nach Eyeliner steht - der hält darauf nämlich bombenfest!

Nr. 30 ist ein zartes, leicht schimmerndes Lindgrün. Meine Mutter hatte ganz früher mal Pumps in einer ähnlichen Farbe, die fand ich toll  *__*

Nr. 17, perfekt für mich, weil: glitzert. Glitzert viel! Gibt leicht goldene Farbe ab und glitzert wirklich viel! Toll  <3

Nr. 28, ein güldener Gelbton, auch leicht schimmernd, eine richtige Sommerfarbe, und passt toll zu dem Mutter's-Pumps-Lindgrün

Nr. 68 ist ein dunkleres Türkisblau, ebenfalls leicht schimmernd, irisiert fast schon auf dem Lid

Nr. 69, passt sehr gut zu Nr. 68, ein helleres Türkis-/Hellblau (ich kann mich gar nicht entscheiden was es nu ist...), das sich auch hervorragend mit Gold kombinieren lässt, auch eine klasse Sommerfarbe

Hier habe ich alle nochmal für euch geswatcht, außer die Nr. 80, weil man die ja nicht sieht:


Die Swatches sind ohne Base, die braucht man gar nicht. Hier eine kleine Vor- und Nachteilliste:

Vorteile:

  • auch ohne Base lange Haltbarkeit
  • kein Absetzen in der Lidfalte
  • kein Runterbröckeln, keine Glitzerwanderung übers ganze Gesicht
  • weiche, pudrige Konsistenz, die sich perfekt verarbeiten lässt
  • sehr ergiebig
  • satte Farben

Nachteil:

  • leider gehen sie schnell kaputt, wenn sie mal runterfallen

Die Lidschatten gibt es als Magnet-Refill-System, das heißt, die Döschen (mit Schiebedeckel) haben auf der Rückseite einen Magneten und können so in Magnetboxen aufbewahrt werden.
Ein Döschen kostet online um die 5 Euro, z.B. bei Sonja's Kosmetikstudio

Es gibt nur eine Lidschattenmarke die ich kenne, die von der Qualität her an Jean D'Arcel heranreicht, und das sind die Monobulle von CCB, von denen habe ich auch genug als dass es für ein laaaaanges Review reicht  (;

Kommentare:

  1. <3 na da weiß ich ja was ich das nächte mal mitbringe von meiner privatkosmetikerin ;)

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich schöne Farben. *_*

    zuki-berlin.blogspot.com
    schau vorbei, wenn du Lust hast :)

    AntwortenLöschen